Posts by Tom

    [quote]Anti-Elektrosmog-Party [/quote] :rofl: Geile Idee Hab auch noch ein paar gute alte Schallplatten und einen Plattenspieler. Ich höre doch lieber Bluemangroup bei 2 Promille auf deinem Bose System *breitgrins* :walklike: :tanz: :neo: :hiphop: :aok: :applaus:
    Hab mal einen witzigen Spot gefunden. Poolpo, der wohl zurzeit bekannteste Beatboxer hat doch tatsächlich nach einigen Nokia Werbespots in Frankreich nun auch noch einen von Mcirosoft gedreht. Seht selbst: Poolpo vs. Windows Vista [media]VA9mkTBrM-c[/media] :rofl:
    Moin hast du auch das Gamer Utility installiert? Das findest du hier: http://www.msi-computer.de/index.php?func=downloaddetail&type=utility&maincat_no=132&prod_no=1389 Ich hab mir dort auch mal die Anleitung angesehen und denke das sollte ganz einfach einzustellen sein. Falls es trotzdem nicht klappt, kann ich ja mal über TeamViewer versuchen Dir das einzustellen. Gruß Tom
    Moinsen, du musst mal in deine CSS config.cfg gucken und mal nach folgender Zeile suchen: bind "MOUSE1" "+attack" Dort sollten noch weitere Zeilen stehen wie: bind "MOUSE2" "+attack2" Weitere Maustasten sind normalerweise wie folgt: "MOUSE3" = Klick auf das Scrollrad "MOUSE4" = Daumentaste- "Seite zurück Funktion" "MOUSE5" = Daumentaste- "Seite vor Funktion" "MOUSE6" = Scrollrad nach links kippen "MOUSE7" = Scrollrad nach rechts kippen Die Belegungen von MOUSE 4 bis 7 können bei Mäusen aber unterschiedlich sein, denn wenn eine Maus nur eine Daumentaste hat und/oder keine Scrollrad-"linksrechts"-Funktion besitzt. Da musst du wohl einfach mal testen müssen. Was aber oftmals wichtig ist, dass die entsprechende Software des Mausherstellers installiert sein sollte, da manche Mäuse nur dann die Funktionen aller Tasten bieten und das Betriebsystem diese auch versteht bzw. an andere Anwendungen weiterleiten/emulieren kann. Zum testen der Maus-Daumentasten kannst du Deiner config ja mal folgende Zeile hinzufügen (am besten direkt unter die vorhandenen MOUSE Bindings): bind "MOUSE4" "+jump" Solltest du nicht im Spiel mit einer der beiden Maustasten "springen" können, dann versuchst du weiter: bind "MOUSE5" "+jump" oder bind "MOUSE6" "+jump" u.s.w. Ich hoffe das hilft Dir. Gruß Tom
    Also bei Counterstrike Source habe ich festgestellt, dass bei den REAR-Speaker die Kanäle (links-rechts) vertauscht abgespielt werden. Das hat den X Effekt, dass sich LINKS-Sounds von beiden Seiten treffen und somit mittig erscheinen. Das gleiche Spiel bei Klängen von Rechts. Die werden von den REAR Speakern Links gespielt und mischen ein gefühltes CENTER (Comprende?) :D Nach einiger Suche bei Valve hab ich dann folgende Einstellungen und meiner eigenen User.cfg eingefügt (in der autoexec.cfg sollte der Ladebefehl der eigenen Config enthalten sein Bsp.: exec tom.cfg ) [quote] //////// SOUND-EINSTELLUNGEN //////// snd_digital_surround "1" snd_surround_speakers "5" dsp_slow_cpu "0" dsp_enhance_stereo "0" dsp_volume "1.0" //////// SOUND-EINSTELLUNGEN ENDE //////// [/quote] Damit hat man schonmal kein Durcheinander mehr. Die Ausgänge des REAR Sounds ist bei mir zwar um einiges leiser jetzt aber ich werde weiter nach Möglichkeiten suchen ^^ Gruß Tom
    Ja so gehts mir im Spiel zurzeit auch aber ich geb ja nicht so schnell auf... Bei Dolby Digital Filmen oder gar bei Sourround Musik (Gibts auf der Frauenhofer Seite) ist die Wiedergabe perfekt. Das klingt sogar sowas von geil, dass man sich echt manchmal dabei ertappt, wie man sich umdreht vor Schreck, weil man auf Sound von hinten oder der Seite reagierte. Diese Qualität muss im Spiel ja auch möglich sein und deshalb werde ich noch tiefer in den Einstellungen graben und das beste versuchen. Vielleicht liegt es ja auch an den Spielen selbst, dass diese so grottenhaft ihre Surround-Sounds arrangiert haben oder mit gewissen Soundkarten oder Soundchips noch nicht klar kommen. Wenn dem so ist hätte ich auch kein Problem mit noch ne gute, günstige Creativ Labs Soundkarte zu kaufen, wenn die Qualität eine deutlich bessere wird. Vorher wird aber erst an allen Reglern gespielt um die Möglichkeiten auszuschöpfen. Gruß Tom
    Nun hab ich seit ein oder zwei Wochen auch das Medusa ProGamer Edition 5.1 ( Klinke ;) ) Vom Sound bin ich sehr begeistert als ich diverse AC3 digital Surround Testfiles abgespielt habe. Für gute Filme ist das supegeil! Im Spiel hab ich allerdings noch so meine Orientierungsschwierigkeiten, da meiner Meinung nach die Genauigkeit der LinksRechts Unterscheidung sehr verwaschen ist. Im Film und per Soundkarten-Test ist alles perfekt zu hören jedoch im Spiel ( auf CSS, CoD4, CoD5, Crysis getestet) ist es auf deutsch "fürn Arsch". Da hab ich das schon Ingame von 5.1 auf Kopfhörer umgestellt und irgendwie erzeugen die REAR und der CENTER Speaker immernoch Geräusche, was wieder die Genauigkeit extrem beeinflusst. Wenn ich die Regler für CENTER und REAR auf 0 drehe hab ich das Gefühl als wäre nicht wirklich jeder Soundeffekt ingame vorhanden und werden trotz Stereoeinstellung auf den anderen Kanälen aufgesplittet und wenn die auf 0 sind, hört man gewisse Sounds oder Frequenzpässe gar nicht mehr. Dazu kommt noch im Spiel hat man entweder kaum Tiefpässe (Bass) oder wenn man VibVol. höher dreht virbriert einem das den letzten Nerv weg. CSS setzt sich komischerweise auch jedesmal bei neuem Start auf 5.1 zurück anstatt auf 2Speaker oder Kopfhörer eingestellt zu bleiben. Ich werde, was den Klang angeht, noch ein bissl in der Systemsteuerung herumtüfteln. Vielleicht kann ich Vibra ja drosseln und trotzdem genug Tiefen durch bekommen. Bei Vista ist das ganze ja noch etwas mehr in verschiedenen Optionen auffindbar und einstellbar. Bei XP sind die Treiber bzw. die Systemsteuerung ->Sound noch etwas schlichter gehalten. Falls ich die optimalen Einstellungen herausfinden sollte, werd ich das in Wort und Bild hier zur Verfügung stellen, falls nicht, findet Ihr das Headset bald bei Ebay wieder. Gruß Tom (Microsoft GameVoice Sound verwöhnt *g*) Schade das Microsoft das nicht mehr supportet und weiter vertreibt. ;(
    Als 1959 eine amerikanische Schulklasse in einem Experiment ihre Zukunftsvisionen notiert und verschließt, ahnt niemand, was für eine erschreckende Bedeutung diese Unterlagen haben: 50 Jahre später gelangt Caleb (Chandler Canterbury) an das mysteriöse Papier. Sein Vater, Astrophysiker John (Nicolas Cage), entdeckt darin einen Code, der die schlimmsten Katastrophen der Menschheit exakt beschreibt. Und Fatales für die Zukunft vorhersagt. Wieder einmal verkündet Hollywood eine unheilvolle Prophezeiung, und Hitgarant Nicolas Cage, der schon in "Next" eine düstere Zukunft sah, versucht in diesem packenden apokalyptischen Thriller das Weltende abzuwenden. Alex Proyas ("I, Robot") verantwortet die actionreiche Vision. [url='http://knowing-derfilm.de/']KNOW1NG Webseite und Trailer[/url] [img]http://images.kino.de/flbilder/max09/auto09/auto11/09110267/b529x330.jpg[/img] Ab 09. April 2009 im Kino [Quelle. Kino.de & knowing-derfilm.de] Gruß Tom
    An der QWERTZ-Anordnung der Tasten haben wir uns ja alle schon gewöhnt. Was passiert, wenn ein Erfinder Glücksrad schaut, um die Tastatur-Anordnung festzulegen, demonstriert eine skurrile Tastatur, die wir Ihnen in dem neuen Special "15 total verrückte Tastaturen" präsentieren. Ganz zu schweigen von dem Exemplar, bei dem die Tasten von hinten angeschlagen werden müssen. Die Begründung des Herstellers: So verdecken nicht mehr die Finger den Aufdruck der Tasten. [img]http://estb.msn.com/i/8E/A273DEA6C6798269074139B2F906.jpg[/img] PC WELT Sie denken, dass Sie alles schon gesehen haben, was es an Computer-Tastaturen gibt? Dann lassen Sie sich überraschen, welche Tastatur-Ungetümer wir Ihnen in einem neuen Special präsentieren. Bei manchen Modellen muss man ganz genau hinsehen, um festzustellen, dass es sich überhaupt um eine Tastatur handelt. Ob Tastaturen für Klingonen oder vertikale Tastaturen mit Rückspiegeln (damit man die an der Seite befindlichen Tasten auch sehen kann): Wir haben uns auf die Suche nach dem so ziemlich abgefahrensten gemacht, was es im Bereich Tastaturen so gibt. Klingt alles verrückt? Dann lassen Sie sich überraschen, welche 15 total verrückten Tastaturen wir noch aufgetrieben haben… [url='http://tech.de.msn.com/test_kaufberatung/hardware_galerie.aspx?cp-documentid=15360994&imageindex=1']Bildergalerie starten: 15 total verrückte Tastaturen[/url] [Quelle: MSN.com] Gruß Tom
    [quote='BuxtehudeR',index.php?page=Thread&postID=10817#post10817][quote='Tom',index.php?page=Thread&postID=10814#post10814]Ja, solange es Noobs gibt, wird es auch solche Software für diese geben ;) :P *hehe* ^^[/quote]Nur weil du mit FF nicht üm kannst? *fg*[/quote] *grins* Das hab ich hier im Forum schon öfter niedergeschrieben warum FF für die Tonne ist. Paranoiderweise sind ja einige wichtige Funktionen deaktiviert um Sicherheitslücken zu vermeiden *schmeißwech* [quote]Hi ToM , das ist doch aber mal ne echt bekloppte Aussage von Dir, zumal Du einen Browser installierst (K-Meleon) wo der letzte Satz auf der Hersteller HP wie folgt lautet "Wir brauchen Ihre Hilfe!!! LoooooooooooooL Gruß Jack Opera for ever !!![/quote] Ist das bei Open Source Software nicht immer so das irgendwo steht "Eure Hilfe ist erwünscht" ??? Wer sonst macht denn solche Programme? Den K-Meleon hab ich auch nur installiert weil ich zufällig bei ETS gelesen habe das man bei Problemen es mit diesem Browser versuchen sollte. Ich muss sagen der ist sauschnell im Seitenaufbau. Leider gibt es auch hier ein paar Mängel, die mich persönlich etwas stören. Mit "Opera for ever" hast Du eigentlich Recht ;) Schnell und kompfortabel. Gruß Tom auf Microsoft Patchday wartet.
    Es gibt das offizielle Release vom Microsoft [lexicon=Internet][/lexicon] Explorer 8 Ich hab es heute mal auf Vista 32 getestet und war Anfangs von den vielen neuen Funktionen begeistert. Als ich mich jedoch in bei ETS (Browsergame) eingeloggt habe und auch die Zugangsdaten speichern ließ, den Kreis klickte, war ich zwar Angemeldet aber als ich dann irgendeinen Link wie Übersicht, Bauzentrum oder sonstwas klickte, war ich wieder abgemeldet. So geht das etliche Male. In unserem Forum funktioniert das tadellos. Auch auf vielen anderen Seiten mit Login gehts. Jetzt hab ich mir für ETS den K-Meleon Browser installiert, da mein Slimbrowser, der ja auf den IE gestützt ist nun auch bei ETS nicht mehr funktioniert. Wollte das mal als Vorwarnung für alle IE8 interessierte hinterlassen. Ansonsten machen die neuen Funktionen wie Slices echt Laune. Gruß Tom
    Moin ich wollte mal für alle NVIDIA Nutzer über folgende Software unterrichten. Sie ist nicht brandneu jedoch sehr hilfreich für Jedermann der NVIDIA Chipsätze oder auch Grafikkarten verwendet. Die NVIDIA System Tools bestehen aus 3 Komponenten, welche der NV Performance Monitor, der NV System Monitor und das NV System Update sind. Performance Monitor erweitert die NVIDIA Systemsteuerung um einige Funktionen, die einem Aufschluss darüber geben, was und wie schnell die Hardware aktuell läuft und um welche Hardware es sich genau handelt. Ebenfalls sind Veränderungen der verschiedenen Taktfrequenzen der NV Hardware möglich und viele andere Funktionen, sowie das anlegen von Profilen für verschiedene Taktungen für beliebige Anwedungen/Spiele. System Monitor bringt eine grafische Ansicht wie im Media Center über verschiedene Hardware, deren Temperaturen, Arbeitsgeschwindigkeiten und und und. Bild siehe Anhang! System Update bietet die Möglichkeit alle NVIDIA Hardware-Treiber automatisch updaten zu lassen. System Update wird nach der Installation auch in der NVIDIA Systemsteuerun aufgeführt und lässt sich ebenfalls von dort aus starten. Der Download und die Nutzung sind völlig kostenlos bei NVIDIA.de /.com erhältlich. [url='http://www.nvidia.de/object/nvidia_system_tools_6.03_de.html']Link zum Donwload von NVIDIA System Tools[/url] [quote]NVIDIA System Tools with ESA Support Version: 6.03 Freigabedatum: 09.01.2009 Betriebssystem: Windows XP 32-bit, Windows XP 64-bit, Windows Vista 32-bit, Windows Vista 64-bit Sprache: Deutsch Dateigröße: 82.1 MB [/quote] Echt eine Empfehlung für alle die es öfter vergessen mal ihr Chipsatz- oder Grafiktreiber zu aktualisieren. [quote]1. NVIDIA Performance Group (v6.03.12.00) Add-on zur NVIDIA Systemsteuerung nForce Medien- und Kommunikationsprozessoren – Systemtuning und Profilerstellung für Taktraten, Spannungen, Speicher-Timing und Lüfter – Unterstützung für ESA-Komponenten (Enthusiast System Architecture) – Anzeige detaillierter Systeminformationen GeForce Grafikprozessoren – Grafikprozessor-Übertaktung 2. NVIDIA System Monitor (v6.03.05.00) Standalone-Anwendung nForce Medien- und Kommunikationsprozessoren – Systemüberwachung für Taktraten, Spannungen, Speicher-Timing und Lüfter – Unterstützung für ESA-Komponenten (Enthusiast System Architecture) GeForce Grafikprozessoren – Grafikprozessor-Temperaturüberwachung 3. NVIDIA System Update (v2.00.49.05) Add-on zur NVIDIA Systemsteuerung Automatische Suche nach nForce und GeForce Treiber-Updates Update-Fähigkeit für das System-BIOS Unterstützung für Firmware-Updates für ESA-Komponenten (Enthusiast System Architecture) Installationshinweise Windows XP Anwender benötigen für diese Installation mindestens Service Pack 1.Andernfalls ist keine USB 2.0 Unterstützung möglich. NVIDIA System Monitor benötigt DirectX 9.0 oder höher. [/quote] Gruß Tom
    Immer wieder geraten Personen bei der Suche im Web auf scheinbar klare und kostenlose Seiten um sich die eine oder andere frei erhältliche Software, Dokumente, Bilder, Videos u.s.w. herunter zu laden oder einfach nur Tips, Rezepte, Lebensweisheiten etc zu lesen. Viele Seiten erfordern eine Registrierung, bei der man eigentlich schon die Augen weiter öffnen sollte um sich die AGB und umliegenden Texte genau durchzulesen. Wenn diese einem zu viel zu lesen sind, drückt man einfach [STRG]+[F] gibt "€" ein und lässt den Text durchsuchen. Nochmal nach dem Wort "Euro" suchen lassen, dann sollte man schnell sehen können ob Kosten auftauchen und wenn ja. wofür diese sind. Wer sich mal informieren möchte, welche Webseiten in Deutschland bereits auf der Blacklist stehen und auf welche Forderungen man nicht reagieren brauch, sollte hier mal hineinsehen: [url='http://www.abzockeiminternet.com/blacklist/']http://www.abzockeiminternet.com/blacklist/[/url] [url='http://www.abzocknews.blogspot.com/']http://www.abzocknews.blogspot.com/[/url] [color=#ff0000]Am heftigsten ist der in Umlauf gebrachte [b]manipulierter Firefox Browser[/b].[/color] Siehe dieses Thema hier! [url='http://www.abzocknews.07x.net/news.php#20090202a']Anti-Abzocke.net Manipulierter Firefox Browser[/url] sicheren Gruß Tom P.S. Als Beispiel einer kostenpflichtigen Seite hänge ich mal ein paar Bilder an
    [img]http://www.pcfreunde.de/images/db-fullsize-27744-avira-antivir-personal-edition-classic.jpg[/img] Ab heute steht die komplett neue Version des bekannten Antivirenprogrammes zur Verfügung Download: [url='http://www.free-av.de/en/trialpay_download/1/avira_antivir_personal__free_antivirus.html']free-av.de[/url] oder [url='http://www.netzwelt.de/software-download/16707-avira-antivir-personal-free.html']Netzwelt (alternativ Server / schnell)[/url] [b]Neu in der Version 9 sind[/b] [list][*]Eine neu gestaltete Benutzeroberfläche [/list] [list][*]AntiAdware/AntiSpyware: bereinigt Adware und Spyware [/list] [list][*]Schnellentfernung: Bereinigung von Viren per Mausklick [/list] [list][*]Netbook-Unterstützung: für Laptops mit geringauflösenden Bildschirmen [/list] Ebenfalls gibt es auch einige kleinere Verbesserungen, die bisher nicht genannt wurden, wie zum Beispiel bei der Meldung eines Virus beim arbeiten mit bestimmten Programmen, denen man jedoch vertraut, gibt es jetzt die Möglichkeit einen Haken zu setzen [Entscheidung dauerhaft merken (gefährlich)] wenn man diese Meldung ignorieren möchte. Ebenso könnte man bei gefährlichen Programmen auch löschen wählen, was beim infizierten Systemdateien [b]nicht[/b] ratsam wäre! Hier wäre eine Reparatur die bessere Lösung, sofern noch möglich. Wer AntiVir in der älteren Version bereits benutzt braucht den Installer der neuen Version einfach nur auszuführen. AntiVir deinstalliert die alte Version nach Abfrage automatisch und übernimmt bei Wunsch auch die Einstellungen der alten Version, sofern man eigene Einstellungen, Planungen etc. konfiguriert hat sind diese nicht verloren. Sehr zu empfehlen! Gruß Tom